0
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
0

Sydney

22.04.2024

Sonnenwende und Tagundnachtgleiche 20242031 in Sydney

Jahr Frühlings-Tagundnachtgleiche Sommersonnenwende Herbst-Tagundnachtgleiche Wintersonnenwende
Datum Zeit Datum Zeit Datum Zeit Datum Zeit
2024 22.09 22:43 21.12 20:20 20.03 14:06 21.06 06:50
2025 23.09 04:19 22.12 02:03 20.03 20:01 21.06 12:42
2026 23.09 10:05 22.12 07:50 21.03 01:45 21.06 18:24
2027 23.09 16:01 22.12 13:42 21.03 07:24 22.06 00:10
2028 22.09 21:45 21.12 19:19 20.03 13:17 21.06 06:01
2029 23.09 03:38 22.12 01:13 20.03 19:01 21.06 11:48
2030 23.09 09:26 22.12 07:09 21.03 00:51 21.06 17:31
2031 23.09 15:15 22.12 12:55 21.03 06:40 21.06 23:17
Die Frühlings-Tagundnachtgleiche ist ein astronomisches Phänomen, wenn die Sonne in ihrer sichtbaren Bewegung entlang der Ekliptik den Himmelsäquator kreuzt. Am Tag der Frühlings-Tagundnachtgleiche ist der Tag fast gleich der Nacht, während die Länge der Tageslichtstunden weiter zunimmt.
Sommersonnenwende ist der Moment, in dem die Sonne bei ihrer Bewegung entlang der Ekliptik ihren nördlichsten Punkt auf der Nordhalbkugel oder ihren südlichsten Punkt auf der Südhalbkugel trifft. Die Sommersonnenwende ist der längste Tag des Jahres (und die kürzeste Nacht).
Herbst-Tagundnachtgleiche ist ein astronomisches Phänomen, wenn die Sonne in ihrer sichtbaren Bewegung entlang der Ekliptik den Himmelsäquator kreuzt. Am Tag der Herbst-Tagundnachtgleiche entsprechen die Tageslichtstunden fast der Nacht, während die Länge der Tageslichtstunden mit jedem folgenden Tag abnimmt.
Wintersonnenwende ist der Tag des Jahres, an dem die Sonne durch den südlichsten Punkt der Ekliptik auf der Nordhalbkugel (oder durch den nördlichsten Punkt auf der Südhalbkugel) hindurchgeht. Die Wintersonnenwende hat die kürzesten Tageslichtstunden und die längste Nacht.